Warum Biobaumwolle?!

Viele Menschen denken beim Begriff ‘Bio’ vor allem an Lebensmittel. Das Zertifikat gilt jedoch auch für andere nachwachsende Rohstoffe, wie Baumwollfasern, aus welcher unsere Kleidung hergestellt wird. In unserem Blog wollen wir dir Argumente vorstellen, die aufzeigen sollen, warum Biobaumwolle deine bevorzugte Wahl beim Kleidungskauf sein sollte.

Baumwolle ist eine Naturfaser und damit erneuerbar und biologisch abbaubar. Diese Eigenschaften sollten Kleider aus Baumwolle nachhaltiger als Alternativen aus synthetischen Fasern, wie z.B. Polyester, sein. Oder etwa nicht?

Baumwolle wird oft in Entwicklungs- und Schwellenländern angebaut
Der Anbau herkömmlicher Baumwolle geht mit hohem Verbrauch and Pestiziden und Pflanzenschutzmitteln einher.

Laut WWF steckt in der Hälfte all unserer Kleidung Baumwolle. Diese wird oft in Entwicklungs- und Schwellenländern, wie Indien oder China und in Subsahara Afrika angebaut. Auch die USA ist bedeutender Baumwollproduzent. Umweltprobleme beim Baumwollanbau hängen mit dem enormen Wasserverbrauch der Pflanze zusammen, sowie dem Einsatz von Pestiziden und der Verwendung von chemisch-synthetischen Dünge- und Pflanzenschutzmitteln. Diese Gifte schaden nicht nur der Umwelt, sondern auch den (oft Klein-)bauern, welche die Baumwolle anbauen und oft nicht über geeignete Schutzkleidung verfügen.

Biobaumwolle verzichtet auf den Einsatz chemischer Dünge- und Pflanzenschutzmittel
Biobaumwolle verzichtet auf den Einsatz chemischer Dünge- und Pflanzenschutzmittel

Im Biobaumwollanbau werden Schädlinge mit traditionellen Methoden bekämpft und die Fruchtbarkeit des Bodens durch Wechselwirtschaft erhalten. Anstelle von Monokulturen werden im Biobaumwollanbau zwischen und neben die Baumwollpflanzen andere Pflanzen gesetzt, welche attraktiv für Schädlinge sind und diese so von den Baumwollpflanzen ablenken ohne sie zu vernichten. Der Verzicht auf synthetische Pestizide sorgt außerdem dafür, dass auch die natürlichen Feinde der Baumwollschädlinge überleben und bei der Schädlingsbekämpfung helfen. Im Bio-Baumwollanbau kommen die Bauern nicht nur mit weniger giftigen Mitteln in Berührung, sie bekommen in der Regel auch etwas bessere und vor allem fairere Preise und Löhne für ihre Arbeit.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 × 5 =

Pangolino Fitness, Franziska Kohler & Kerstin Maaß GbR
Emser Str. 60
12051 Berlin

E-Mail: info@pangolino.de

Inhaberinnen: Franziska Kohler & Kerstin Maaß